Einträge 2006 - 2010 - Pioniere der Unterelbe e.V.

Pioniere der Unterelbe e.V.
Traditionsverein der ehemaligen Stader und Hamburg-Harburger Pioniereinheiten
Pionierbrücke
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einträge 2006 - 2010

Gästebuch
Gästebuch der Pioniere der Unterelbe e.V.
100 Einträge vom 21.01.2006 – 03.02.2010
Michael Wehner
Habe über K. H. Staats die Seite gefunden, freue mich, einige alte Kameraden wieder zu entdecken. War von April 78 bis Juni 79 im 2.PiBrl 3. in Stade, viele Übungen (Harte Faust) Brückenbau in Ingolstadt (Touren zum Kloster Weltenburg, das Bier war sehr gut) und das Schneechaos Winter 78/79. Habe noch viele Bilder aus der Zeit u.a. von der Verabschiedung mit den weißen T-Shirts... mit Namen und Wappen.
Michael Wehner, Brahmsstr. 20 42289 Wuppertal
03.02.2010 15:34:54

Ronald Kirchmeyer
Moin. War ebenfalls 67 in der Ausbkp 12/3 als Rekrut. Bin dann vorzeitig aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden. Auf jeden Fall war es ne tolle Zeit. Besonders wenn wir mit den "Engländern" am Ausgangstag im Eisladen in Stade unseren Spaß hatten. Gruß an Alle
27.01.2010 23:52:01

Hans-Joachim Otto
Habe von 1980 bis 1984 gedient. Zuletzt als Uffz im Panzerbrückenzug der PzPiKp 70. Würde mich freuen, wenn sich ehemalige Kameraden über meine Email Adresse melden.
19.01.2010 10:43:24

OG Alf Plöger
Hallo Kameraden vom PiBtl 3! Ich habe meine Grundausbildung bei der 3./PiBtl 3 von 01.07.1990 bis 01.04.1991 absolviert. Es war eine schöne Zeit! Viele werden mich nicht mehr kennen, doch von den Offizieren werden wohl einige noch meint Mutter kennen, Herma Plöger (+ 14.6.2004)Sie Arbeitete in der Küche. Gruß an alle Kameraden unserer Einheit und ein "dreifach Anker" wirf auf die Pioniere. Grüße auch an HptFw Hastedt und Hptm Bayer
19.01.2010 06:25:51

Gerd R.Miethke
Der Familientradition folgend war auch ich bei den Pionieren, und zwar von `82 - `86 bei der PzPiKp 70 im Inst.-Trp./Schirrmeistere i. Es war eine klasse Zeit, aber wenn ich heute das sinnentleerte Gebrülle so einiger merkbefreiter Dienstgrade erinnere, dann könntsch mich kringeln. Intellektuelle Tiefflieger, aber zum Großteil sehr gute Kameraden. Alles in Allem - es war eine gute Zeit. @ Ingo Prieß - auch unsere Grundschul-/gymnasialzeit war klasse :-) MfG GeRaMi
14.01.2010 17:12:35

Norbert Schleibinger
Ich war vom 10/80 bis 09/82 im PiBtl 3, nach der Grundi in der 5ten, FSB-Zug 1.Gruppe. Ich frage mich heute noch wie viele Ersatz-Baretts unser Zugführer Bodo Lipke wohl zum Zertreten dabei hatte vielleicht weiß es ja jemand?:
31.12.2009 09:24:44

Jen Gellert
Hallo, ich war von Juli 1982 bis Juli 1993 bei der PzPiKp70 als W 15 im Dienst dieser tollen Einheit und denke oft an die Übungen zurück, besonders im Dezember 1982 In Lüchow-Dannenberg wo es so kalt war, erzähle oft meinen Söhnen davon. Würde gerne mal ein paar alte Kameraden treffen besonders Mathias Hühnke, unseren Fuchsfahrer
19.12.2009 21:43:26

Alfred Schindhelm
Ich wünsche allen Kameraden eine schöne Weihnachtszeit mit viel Ruhe und Gelassenheit in Freude und Leichtigkeit.
Guten Rutsch und Anker wirf Euer StUffz d.R. Alfred Schindhelm
18.12.2009 15:01:09

Reinhold Bruderek
Schön, daß man hier noch Kameraden wieder trifft. Würde mich über E-Mail Kontakt freuen. War von 1981- 1992 im Panzerbrückenzug. Bruderek, OFw d.R.
12.12.2009 14:42:44

HptGefr D. Rötte a.D.
Hallo"alte Kameraden" aus Meiner Dienstzeit Juni 79-April 85 5.Pi.Btl.3. ein Nettes wiederlesen einiger Mir sehr gut und noch im Gedächtniss gebliebenen Namen & Erinnerungen. Hptm Köster; Maj Ahrent; Mein "Spieß HptFw Minnemann; Mein "Vater" HptFw Senger, ZugFhr OLt Bodo Lipke; die beiden GrpFhr OFw Henning & Kahrs; die beiden Tauchermeister und und und viele aus den anderen Einheiten. Ein wirklich 3fach Anker Wirf :-p:)):D
27.11.2009 22:48:20

Karlo Bert
ich war 1980-82 in stade in der pzpi 70 unter rommel und blümel. an alle kameraden von damals "es war eine geile zeit mit euch "ich bin froh, dass ich dabei sein durfte.
karlo bert, schwelm
23.10.2009 01:26:59

Dirk Sibiak
Hallo zusammen, Hab meinen Grundwehrdienst in Stade abgeleistet. Habe einen Transportpanzer Fuchs gefahren. Mein Stabsunteroffizier war Stephan Feldhaus. War in Stade von 1983 bis Ende 1984. War im Nachhinein eine Superzeit, Jungs meiner Einheit, meldet euch mal- Meine Adresse: dirk.Sibiak@t-online.de
26.09.2009 22:40:23

Nüßen, Rolf, Hptm a.D.
Nachdem ich zufällig auf die o.a.Seite gestoßen bin,grüße ich alle "Pioniere der Unterelbe". Habe vom 01.07.56 bis 31.12.69 in verschiedenen Verwendungen, zuletzt als KpFw der Stabs- und Versorgungskompanie im PiBtl 3, gedient. Nach Anschlußverwendungen StOrtKdo HH, VBK 21 Osnabrück und VBK 22 Hanover, als PiStFw und PiOffz, DiDstGrp, am 30.09.87 als Hauptmann in den Ruhestand versetz. Verbringe nun den Ruhestand in Hessen, Annerod bei Gießen. Ich grüße alle Kameraden mit einem "dreifachen Anker wirf"
03.09.2009 15:13:11

Dieter gnt. Alfons Marterer
PIONIERE, wo seid ihr? Ich musste ab dem 4. April 1966 bei der AK 13/3 in Stade auf dem Fliegerhorst meiner Wehrpflicht folge leisten. Da ich diese Hürde mit Erfolg meisterte, durfte ich ab Juli 1966 bei der PzPi Kp 70 mich nun Panzerpionier nennen. Bei Hauptmann Hauffe, dem Spieß „Hannes“ Weitze, und weiteren Elitesoldaten kam ich in den 1. Kampfzug. Unter dem damaligen Zugführer StUffz Brümmerloh, seinen Gehilfen Labetzke, Störmer & Co. lernten meine damaligen Kameraden und ich als Zugtruppfahrer (MTW Biber 333, Neckermann ÜB und Munga) das harte, aber stets lustige und fröhliche Leben der Pioniere kennen. Leider wurde Hptm Hauffe dann „wegbefördert“. Unter seinem Nachfolger, Hptm. Schenck, kam jedoch keine gute Stimmung mehr auf. Trotzdem erinnere ich mich immer gerne an meine Zeit als PANZERPIONIER !!! Ich würde mich auch riesig freuen, wenn von meinen alten Kameraden mal jemand Kontakt mit mir aufnahmen würde. ANKER WIRF !!!
20.08.2009 12:30:30

Axel Kunz
Hallo, bin zufällig auf diese tolle Webseite gekommen. Ich habe vom 01.04.1980 - 30.06.1981 meinen Wehrdienst in Stade abgeleistet. Grundi in der 4.Pi3, anschließend Fahrer des stellvertretenden Bataillonskommandeurs (Maj Wilke, dann Maj von Bercken)und als Poststellenmokel unter HptFw Pohl in der 1.Pi3. Denke gerne an die Zeit zurück.
16.08.2009 09:35:22

Detlev Kaminski
Hallo Ich bin durch Zufall auf diese Seite gekommen und wollte mal sagen, dass ich von jan. 84 bis märz 85 meine 15 Monate bei 3Pi3 geleistet habe. Ich kann mich noch genau an den Hptm Schürmann erinnern. Der hat nämlich von uns am letzten Tag eine Gummipuppe geschenkt bekommen. :))) grüsse aus dortmund detlev kaminski
01.08.2009 17:23:14

Werner Aßmann
Hallo, bin hier über die Pionierseite der Mündener Pioniere hereingestolpert. Wie ich finde, ist auch diese HP sehr gelungen und anschaulich bebildert. Finde es immer wieder schön, das man hier und da auch auf aufgelöste Einheiten stößt. Somit bleibt zumindestens die Erinnerung erhalten. Denn- trotz vieler widriger Umstände waren es doch viele schöne jahre, die man beim Bund verbracht hat. Bitte weiter so...
Viele Grüße... W. Aßmann
17.07.2009 09:59:46

werner schöpe
zu hptm pries fällt mir ein, dass er eine sehr effektive methode hatte, die müden fahrschüler im unterricht zu wecken. er schlug mit dem meterlangen zeigestock, den er immer in der hand hatte,voll auf den tisch. ofw meier hatte stets einen flotten spruch auf lager. unvergessen auch die art der kommandos die hptfw senger beim einweisen der fahrzeuge auf übungen von sich gab. er unterbrach die kommandos ständig mit einem lauten pfiff. oder der hechtsprung von spieß minnemann im mannschaftszelt auf dem pionierübungsplatz nähe ingolstadt anno 1978. mfg w.schöpe gefr der 5.kompanie
11.07.2009 21:07:00

Ingo Prieß
Aus gegebenem Anlass erlaube ich mir, auf die Mail von Herrn Andreas Berger direkt zu antworten: Sehr geehrter Herr Berger, ich freue mich sehr, den Namen meines Vaters in Ihrem Gästebucheintrag gelesen zu haben. Ich kann Ihnen sagen: meinem alten Herrn geht es sehr gut, er erfreut sich bester Gesundheit!;-) Herzliche Grüße aus Afghanistan sendet Ihnen und allen "web-Pionier-Surfern"
Ingo Prieß Oberstleutnant z. Zt. Executive Officer Mentor 2. Brigade 209. ANA Korps KUNDUZ/AFG
06.07.2009 16:24:34

Andreas Berger
Was für eine Überraschung, diese Seite zu finden! Nach meiner Zeit 1982-1984 im 1. PiBtl 3 (gelitten und gelacht unter Hptm Prieß in der Fahrschule, HtpFw Meier in der 1. und Maj Pachale als Chef - und schon damals eigentlich mehr fotografiert als gedient (tobender Kommandeur Oberstlt Witt am Fenster im 2. Stock: "Berger hält sich schon wieder nicht an die Kleiderordnung!")), denke ich gelegentlich gern an die lustige Zeit zurück. Ne Menge Führerscheine getippt und gestempelt. Auch ich habe mittlerweile von HH aus das mittlerweile in Wohnungen umgewandelte Gelände der ehemaligen von Goeben-Kaserne öfter besucht. Da, wo wir früher mal durchs Gelände gerobbt sind, krabbeln jetzt Kinder in den Gärten der Einfamilienhäuser. Die Unterkünfte haben Balkönchen und Außentreppen bekommen und alles wurde auf nett getrimmt. Vielleicht gibt´s ja den einen oder anderen, der sich noch an mich und meine Fotos und das kleine Fotolabor, in dem wir damals sogar Farbfotos entwickeln konnten, erinnert. Ich werde mal ins Archiv einsteigen und schauen, was ich aus dieser analogen Zeit noch habe. Gruß aus HH
26.06.2009 00:54:34

Oberstlt. i.G. Frank Ennen
Vor fast genau 25 Jahren habe ich meinen Dienst als Pionier OA (ich erinnere mich noch genau an das zeitweilige "Spiessrutenlaufen" vor dem Mannschafts- /Unteroffizierheim) in Stade angetreten. Das war der 02.07.1984 in der 4./PiBtl 3 - Hauptmann E. Schulze war unser KpChef, OTL Witt unser BtlKdr. Mann, was hatten wir einen Respekt! Pioniere, ja das war meine Wunsch-Truppengattung und ich kann bis heute sagen, dass ich diese Entscheidung keinen Tag bereut habe. Nach dem OA-Lehrgang bin ich dann zurueck nach Stade gekommen - jetzt als junger, unerfahrener GrpFhr in der 3./PiBtl 3 bei Hptm W. Schuermann als KpChef. Zum Glueck hatte ich einen erfahrenen ZgFhr, HFw B. Rieken, der immer und immer wieder schuetzend und helfend die Hand ueber seine jungen GrpFhr gehalten hat. Das PiBtl 3 habe ich dann nach dem 01.10.1985 aus den Augen verloren. Umso schoener war fuer mich dann die Erkenntnis, dass das heutige PzPiBtl 803 in Havelberg, dessen BtlKdr ich von 10/2005-10/2007 sein durfte, die Tradition des PiBtl 3 weiterfuehrt. Ich gratuliere allen an diesem Internet-Auftritt Beteiligten zu dieser informativen und zugleich sehr uebersichtlichen Darstellung. Hier waren Profis am Werk. Ich gruesse auf diesem Wege ganz herzlich Herrn Oberstlt. a.D Rueddenklau und Herrn OstFw a.D. Fricke. Ich gruesse Herrn E. Schulze (meinen ehemaligen KpChef) und OStFw Boris Broers (meinen unschlagbaren Wegbegleiter aus Holzmindener Zeiten) - beide habe ich in diesem Gaestebuch "wiedergefunden". Ich rege zu intensivem Gedankenaustausch an. Ich wuerde mich auch ueber direkte Verbindungsaufnahme freuen.
Allen Lesern rufe ich ein dreifach kraeftiges "Anker Wirf!" zu.
08.06.2009 21:49:43

Schmutz,Ewin
Hallo. Ich komme aus Augsburg und war bei 1959-1960 bei der 3. und 4.ampf.Kompanie in Harburg. Eure Seite gefällt mir sehr gut. Bei meinem letztenBesuch in Hamburg hab ich leider festgestellt das es die Scharnhorst-Kaserne nicht mehr gibt. In Buxtehude habe ich versucht Bilder von unserer Vereidigung mit großem Zapfenstreich in Buxtehude zu bekommen leider umsonst. Gibt es in der Richtung bei Euch etwas? Vielleicht könnt Ihr mir da was sagen.
Viele Grüße aus Augsburg Erwin Schmutz
07.06.2009 19:05:55

werner schoepe
ich war w15, von 2.1.77 - 31.3.78 mkf u. gw der 5./3 an die hfw minnemann, senger u. hptm köster erinnere ich mich sehr gut. hätte damals nie geglaubt das der standort aufgegeben wird. die bw war sehr präsent zu der zeit. grüße aus bochum.
04.05.2009 22:12:49

Mario Parlow
Ja sehr schöne Seite, da kommen Erinnerungen hoch, viele Grüße an alle Ehemaligen des 1./PiBtl 3. Habe die von Goeben-Kaserne als StUffz (letzter Waffen-Mechaniker des PiBtl 3) ja mit aufgelöst im Jahre 1993, würde mich sehr freuen, mal von alten Kameraden aus der Zeit zu hören. Viele Grüße aus Hamburg, Mario Parlow
03.05.2009 20:53:04

Michael Honemann
Nach dem lesen der Einträge kam in mir der Wunsch auf noch einmal die ehemalige Kaserne zu sehen!! Nachdem ich 1987 das letzte mal durch das Kasernentor gefahren bin habe ich mich gestern mal auf den weg gemacht!...Hat sich ganz schön verändert! aber den Block 7 der 5./Pi3 habe ich noch gefunden! Ist jetzt alles ein reines Wohngebiet! Den PiübPlatz Wasser in Steinkirchen habe ich dann auch noch besucht,ist jetzt ein Privater Yachthafen, sehr schön geworden! War ein schöner Ausflug mit vielen Erinnerungen an die 5./Pi3
02.05.2009 11:47:43

Chrstian Riemann
Hallo Kameraden Ich habe meine Grundausbildung in der 4./3 im Jahre 79 gemacht. Danach bin ich zur PzPi(L)Kp 90 nach Munster. Vielleicht treffe ich hier alte Kameraden wieder.
30.04.2009 23:02:47

Jürgen Sambolz
Gruss an alle Kameraden aus Stade. Meine aktive Zeit beim 3./PiBtl 3, zuletzt als Leutnant, bis Ende 1972, liegt schon lange zurück. War letzte Woche auf Erinnerungstour - von Goeben-Kaserne - Sylt Bunkersprengungen - Olpenitz - Plön - Hohe Wacht - Es war einfach toll. Gratulation zur Hompage
29.04.2009 16:02:01

Michael Honemann
Hallo! Grüße an alle Kameraden von der 5./Pi 3, FSB Zug und besonders den "Club" der Übersetzer unter HptFw Senger! Grüße noch die Kameraden: Michael Zwanzig (TenTen), Uwe (Sumo) Monitz, Uwe Siems und den Rest der coolen Gang!! Bis dann...Michael Honemann HG d.Res.
27.04.2009 20:43:41

Wolfgang Friebe
War vom 01.04.1978 bis zum 31.12.1981 in Stade. Erst im Wartungstrupp 1. Kompanie, dann im Btl-Stab bei Hauptfeldwebel Krause (bloß nicht Hauptfeld sagen!) und im letzten Jahr Busfahrer in der 5.Kompanie bei Oberfeldwebel Lipnicki. Immer jeden Tag Stade - Steinkirchen. Vielleicht erinnert sich noch jemand an mich?
31.03.2009 14:51:01

Boris Broers
Glückwunsch zu der sehr der gelungenen Website. Auch ich denke noch gerne an meine Zeit in Stade zurück insbesondere an die in der PzPiKp 70, in der ich von 1983 - 1989 meine militärische Heimat hatte. Inzwischen bin ich KpFw der PzPiLehrKp 90 in Munster und würde mich über eine rege Kontaktaufnahme freuen.
07.03.2009 21:26:54

Michael Schäfersbirken
Hallo Ist ja toll was zu finden über uns, die Pioniere. Ich war von 1980 - 1984 im 3.PiBtl 3 bei dem Haufen! War heute mal in der Kaserne gewesen.. Mensch hat sich das verändert! Eine Stadt in der Stadt ist es geworden.. Aber unser Kompanie Gebäude mit unserem Zeichen ist noch vorhanden!! Wehmut kam hoch.
24.02.2009 13:49:09

horst reichow
Hallo ist wohl ne menge wasser die elbe runtergeflossen seid 1973 als ich noch in der 3.pi3 war bei unserem chef kahlke u. unserem spieß albrecht. na denn, 3mal anker wirf.:)))
09.01.2009 17:02:09

Helmut Peters
Hallo Ehemalige der PzPiKp 70, ich freue mich, dass ich durch Zufall auf diese Seite gestoßen bin. Ich war von 08/77 – 12/91 Angehöriger der Panzerpionierkompanie 70 mit folgenden Verwendungen: 01.08.1977 - 31.12.1981 - StDstUffz 01.01.1982 - 30.06.1989 - PiFw u. ReFhrFw („KOPEKE“) 01.07.1989 - 31.03.1990 - PiFw u. ABCAbw / SEFw 01.04.1990 - 31.12.1991 - PiFw u. ZgFhr Die Kompaniezugehörigkeit war eine schöne und erlebnisreiche Zeit in meinem Leben, die ich nicht missen möchte. Ich bin heute noch Stolz, in der PzPiKp 70 meinen Dienst geleistet zu haben !!! Meinen ehemaligen Kameraden danke ich für das gemeinsam Erlebte und würde mich über Kontaktaufnahmen von „Weggefährten“ freuen.
Mit freundlichen und kameradschaftlichen Grüßen und einem dreifachen Anker – wirf Helmut Peters Stabsfeldwebel a.D.
08.01.2009 08:54:30

Heinfried Schmidt
Super Ding! Da kommen wieder viele Erinnerungen durch. Ich war von 1976 bis 1980 in Stade. Grundausbildung in der 4.Kompanie und danach im Instandsetzungszug der 1.Kompanie. Das war eine schöne Zeit! Wenn sich jemand an mich erinnert kann er mir ja mal eine E-Mail schreiben. Ich würde mich sehr freuen.
30.12.2008 12:49:24

Klaus Traemann
Hallo Leute, ich war von April 82 bis Juni 83 auch dabei, erst die Grunni in der 4./- dann den Rest bei der PzPiKp 70, dort als Kradmelder
26.12.2008 18:12:40

Norbert Minnemann
Mit meinem Vater Heinz Minnemann habe ich das Gästebuch gelesen, er hat sich sehr gefreut über die netten Einträge, schöne Erinnerungen an die alte Bundeswehrzeit. Viele Grüße an alle die Ihn kennen. Er hat seinen 70sten gefeiert und ist bei bester Gesundheit.
14.12.2008 14:33:25

Schindhelm
Hallo Pioniere, ich bin hell begeistert dass ich diese Seite gefunden habe, einfach unglaublich. Ich war vom 02.01.1973 bis 1977/78 im PiBtl 3 Soldat, eingezogen wurde ich in die Ausbildungskompanie (4./-), dort zum Kraftfahrer ausgebildet und im März 73 zur 2./PiBtl 3 versetzt (Kompaniechef Hptm Stephan) dort wurde ich Versorgungsunteroffizier und blieb bis zu meiner Versetzung zum SanBtl 110 in Budel/NL. Ich hoffe auf diesem Wege einige meiner Kamaraden wieder zutreffen.
Mit freundlichen Grüssen Alfred Schindhelm
10.12.2008 10:27:22

GRIEME
ich war von jan bis dez 90 dabei, suche kameraden vom II.Zug der PzPiKp 70
30.11.2008 01:54:39

Detlef Kaese
Ich war Jul'81-Sep'82 als W15er bei der 1./PiBtl3. Habe mit TUffz Lotz und Hadler gearbeitet, unter Major Pachale und Spieß Carius. War ne spannende Zeit ... Ich würde mich über jede Meldung (;-)) meiner Kameraden von damals freuen ...
28.11.2008 23:58:29

Hartmut Blank
Hallo zusammen, wirklich schön diese Seite! Ich habe meinen Dienst von 1987 bis 1993 in der Panzerpionierkompanie 70 verrichtet. Eine sehr schöne Zeit mit vielen netten Menschen. Ich bin heute noch Stolz dort meinen Dienst gemacht zuhaben -) Wer mich noch kennt, kann mir gerne eine Mail schicken. StUffz Blank, I Zug und KpTrp dann nach Somalia...
22.11.2008 18:51:49

lothar olejnitzak
Hallo Kameraden, habe 75-76 bei der 3Pi3 unter Hauptmann Kahlke und Spieß Albrecht meinen Wehrdienst geleistet, unvergessen unser Einsatz bei der Sturmflut in Drochtersen. wir waren 3 Krefelder auf der Bude, tolle Kameradschaft. Unvergessen unser Hauptmann
18.11.2008 22:35:00

Hans-J.Siersleben
Hallo alte Kameraden. Klasse das es euch gibt, habe von 82 - 83 in Stade 15 Monate gedient, 3 Monate in der 4.PiBtl 3 und den Rest in der 2.PiBtl 3. Spieß war HptFw Mankowski, KpChef Hptm Krug. Wir waren 90% Kölner. Tolle Zeit!
17.11.2008 20:50:08

Blümel. Michael
Sehr gute neue Gestaltung der Homepage! Gratulation. Bin seit drei Monaten in La France stationiert und biete ehemaligen Kameraden gerne eine Nachtstatt auf dem Weg zum Mittelmeer an. CU auf dem Weihnachtsmarkt in STD, dieses Jahr klappt es mal, vorbeizuschauen. AW
09.11.2008 16:31:02

Salchow, Michael, OTL a.D.
Die Anschriftenänderung für die Website habe ich dankend zur Kenntnis erhalten und natürlich gleich einen Rundgang unternommen. Nachdem ich seit Anfang des Jahres nicht mehr für die Website des BDPi e.V. zuständig bin, tue ich das nur noch als Privatmann, von kleineren Hilfestellungen einmal abgesehen (s. den Hinweis auf die Website oben). Es gibt ja noch so noch vieles zu tun! Der Kameradschaft und den Kameraden aus alter, schöner Zeit von Herzen alles Gute, stabile Gesundheit und ein langes Überleben wir haben es uns alle wahrlich verdient.
Mit freundlichen, kameradschaftlichen Grüßen Michael Salchow Oberstleutnant a.D.
Angehöriger PiBtl 3 01.04.1964 - 30.09.1970
22.10.2008 00:18:33

Frank Esser
wo sind die jungs von damals ...? in der zeit von 86-87 pzpi 70.. ..war echt eine geile zeit .... Gruß (frank.esser67@web.de)
22.08.2008 22:02:40

Uwe Baecker
Hallo Kameraden, habe diese Seite beim stöbern im Netz gefunden... Was soll ich sagen? Es bewegt mich... Bin von 87-89 dort gewesen. War wohl auch der kleinste Kradmelder aller Zeiten, lach... ZgFhr II Zg war OFw Pohlamnn (der Freund aller!), stellv. ZgFhr Fw Meyer (Kreisel Meyer,Guzzi Jones). Kann mich noch an StUffz Peter Meyer, StUffz Jäger und ein paar andere erinnern. Wenn noch jemand Fotos aus dieser Zeit hat, meldet euch bitte. Vielen Dank
28.06.2008 06:44:05

andre krumtünger
hi leute bin 1982 bei pzpi 70 als kradmelder gewesen würde mich freuen, mal auf ein treffen mit all den kumpels dieser einheit, gruss auch an stuffs hass
20.06.2008 19:34:55

Bernd Michaelis
moin moin, ich freue mich diese seite im netz gefunden zu haben und dadurch vielleicht alte bekannte wieder zu treffen. ich war in der zeit von 1/88 bis 12/91 im maschienenzug sowie im kp-trupp. einige bekannte namen habe ich hier schon gesehen. schöne grüße schon mal vorweg an horst und richard, vielleicht trifft man sich ja mal
15.06.2008 20:27:06

Stephan Rickert
Auch von mir ein Lob für diese Seite. 1978/79 war ich als Wehrpflichtiger in der 2. Kompanie im PiBtl 3. in der Pi-Geräteguppe bei HG Gerorg Palzer. Schorsch war ein Unikum! Irgendwie waren wir immer auf Übung und in den 15 Monaten war ich zweimal in Ingolstadt. Lieber Gruß aus Wuppertal Stephan Rickert
20.05.2008 13:43:26

Bodo Lipke
Hallo Kameraden, Eure Hompage ist sehr gut, Glückwunsch! Horst Ullrich hat von dem Treffen in Garlstedt berichtet und eine Wiederholung vorgeschlagen. Nach Rücksprache mit Richard Henning wäre ein Treffen Ende Sept./Anf. Okt 08 möglich. Herzliche Grüße aus Ihringen Bodo Lipke
09.02.2008 15:49:45

Richard Henning
Hallo liebe Kameraden vom ehemaligen PiBtl 3! Seit dem 01.01.2008 bin ich nun a.D. Würde mich freuen wenn ich auf diesem Weg von dem einen oder anderen Kameraden "besonders aus meiner aktiven Zeit bei der 5./PiBtl 3", FSB-Zg hören würde.Mit einem kameradschaftlichem Gruß und einem dreifachen ANKER WIRF euer SF a.D. Richard Henning
17.02.2008 17:42:49

OTL Ulrich Holtz
Ein früherer KpAngehöriger der 2./- hat mich auf diese Seite hingewiesen. Das finde ich prima. Nach diversen Versetzungen und Teilnahme an Einsätzen bin ich in Ulm - sozusagen zu Hause gelandet - und bereite mich auf die Pensionierung Ende Mai vor.Ich grüsse alle Pioniere, besonders die der 2./- von 1978 bis 1980.
11.02.2008 20:46:41

Franz-Josef Jumpertz
Hallo an Alle. Auch ich war 1973/74 beim PzPi70 in Stade unter Major Stampfer !!! stationiert. Eine angenehme aber auch schwere Zeit (Major Stampfer). Viele Grüße aus dem Rheinland! F.J. Jumpertz
5.01.2008 15:25:27

Franz-Josef Jumpertz
Hallo liebe Pioniere der Unterelbe. Freue mich, dass es nach all den Jahren noch viele Interessantes über das PzPiKp70 zu lesen gibt. Ich war im Jahr 1973/74 bei dieser Einheit unter Major Stampfer !!! und HptFw Rothenstein dort stationiert. Als Rheinländer werde ich die angenehme, aber auch harte Zeit (Major Stampfer), dort nie vergessen.
Eurem Verein alles Gute und viele liebe Grüße aus dem Rheinland. F.J. Jumpertz
15.01.2008 15:05:07

Christoph Detmer
Ein herzliches Hallo an alle Ehemaligen, insbesondere der 2.PiBtl.3. Habe 1978/1979 dort meinen Wehrdienst geleistet. Zuerst unter Hauptmann Dahmen, danach unter Hauptmann Holtz. Denke gerne an die Zeit mit diesem tollen Haufen zurück. Freue mich, diese tolle Seite durch Zufall gefunden zu haben und werde sie im Auge behalten.
Liebe Grüße, ein gesundes und erfolgreiches 2008.
7.01.2008 18:23:13

Hans-Dieter Lewandowski
von 1959 bis 1971 war ich im PiBtl 3, Eine bis heute unvergessenen Zeit. Ich grüße alle Bekannten, besonders Klaus Behrendts, dessen Eintrag ich gerade las. Ein dreifaches Anker wirf und lasse ihn grasen.
6.01.2008 10:19:27

OG Heiko Friedebold
Hallo Leute, tolle Sache. Bin durch Zufall auf diese Seite gekommen. War 1980 bis 1982 Betriebsstoff-Fahrer 1.PiBtl3 unter Major Pachale. Ich war der von der PiBtl-Tankstelle. War eine tolle Zeit. Würde mich über Rückantworten sehr freuen.
6.12.2007 19:01:52

Eckbert Schulze
Als einer der ehemaligen Chefs der 4./-, 83-86 bin ich freudig überrascht, dass es diese Website gibt. Auf diesem Weg alles Gute an alte Bekannte. Nach Frühpensionierung wohne ich wieder im Norden in Wolfenbüttel
06.11.2007 12:55:50

Klaus Beheng
Hallo Leute, ich war 83-84 in Stade. Die Grundi war in der 4.Kompanie und der Rest in der 5./- bei Major Ahrendt und HptFw Minnmann. Ich war dort im Geschäftszimmer und der Fahrer von Major Ahrendt. Vielleicht weiß einer etwas über den Verbleib von den Beiden. Schöne Grüße aus der Eifel! Klaus Beheng (OGefr Beng Beng)
02.11.2007 20:11:50

Jürgen Binnebößel
Hallo an Alle! Habe auch durch Zufall diese Seite gefunden und möchte mich verewigen. Ich bin von Mitte August 1974 bis zum 30.09.1975 in der 5.Kompanie auf dem Geschäftszimmer gewesen. War eine nette Zeit! Mein Kompaniechef war Herr Hpt, Kellner, der Spieß war HptFw Minnemann. War eine echt nette Truppe - auch wenn ich das damals nicht immer fand ;-) Habe auch gelesen, dass es Herrn Minnemann noch immer gibt. Schönen Gruß an ihn, vielleicht erinnert er sich ja noch ein bisschen an mich. Ich war der aus Göttingen... Herzlichen Gruß! Jürgen Binnebößel
22.10.2007 10:23:01

Michael Kuckartz
Hallo, ich war von 1988 bis 1990 in der PzPiKp 70 und 1991 in der 4./PiBtl 3 und erinnere mich sehr gerne an diese Zeit zurück, insbesondere an die Grundausbildung in der legendären PzPiKp 70. Werde mal nachschauen, was ich noch an Fotos habe ... Gruß Michael Kuckartz
22.10.2007 08:26:00

Klaus Hardelauf
Eure Seiten sind einfach Klasse! Ich werde sie im Auge behalten. Habe im Oktober 1973 meine Grundausbildung in der 4.Pi3 gemacht, bin danach als Pionierkampfmittelwart in der 1.Pi3 einsetzt worden, wo ich bis Ende 1974 verblieben bin. Zur damaligen Zeit war man über den abzuleistenden Wehrdienst nicht so glücklich. Heute schaut man voller Stolz zurück und möchte die Uhr manchmal am liebsten zurück - drehen. "Schade, dass es das Pionierbataillon 3 nicht mehr gibt". Würde mich freuen von alten Kameraden zu hören.
20.10.2007 10:29:15

Ulrich Evers
Hallo, zusammen, es finden sich also doch noch Infos über mein altes Bataillon im Netz. Man muss nur suchen... Ich war von Dezember 1988 bis Dezember 1989 als W15er in der 1.PiBtl 3, MunGruppe. War eine schöne Zeit, an die ich mich gerne erinnere, auch wenn man die Kameraden alle längst aus den Augen verloren hat - leider. War neulich mal wieder in Stade und habe mir meine alte Kaserne angesehen. Schon merkwürdig: Die Blöcke stehen zwar noch, aber unser T-Bereich und die Mun-Behälter sind netten Einfamilienhäusern gewichen... Grüße an alle Kameraden aus der Zeit! Heute als Zivilist arbeite ich im Zuge der Pressearbeit eng mit der LogSchule in Garlstedt zusammen. Die Kontakte zur Bundeswehr - wenn auch zu einer anderen, als die, in der wir dienten, sind immer noch da.
Herzliche Grüße an alle ehemaligen Schwarzlitzenträger. Ulrich Evers, OGefr d.R.
17.10.2007 16:44:44

Wilfried Dede 21709 Himmelpforten
HptGefr d.R. Kalle Hartmann! Kalle, habe Deine Eintragung im Gästebuch gelesen. Wir beide sind 01.01.69 zur 3.Pi3 gegangen. Ich war nach der Grundausbildung bei Schirrmeister OFw Steffen, später HptFw Lahn. Ich war damals im III. Zug 9.Gruppe. P. Söhl, P. Reinecke. Kl. u. J. Liese u.a. Ich denke, dass meine grauen Zellen noch funktionieren.
Herzliche Grüße aus Himmelpforten Wilfried Dede
08.09.2007 14:38:02

HG d.R. Karl-Heinz Hartmann
Mann, das is ja n Ding! Da surfe ich so zu nächtlicher Stunde und komme auf diese Seite. 1970/71 war die von Goeben-Kaserne meine zweite Heimat. Da gab es einen Truppenversuch, der nannte sich "Ausbildung in der Truppe" und so kam ich als Wehrpflichtiger aus dem Rheinland nach Stade. Nach der Grundausbildung kam ich als Stabsdienstsoldat zu Hptm Thamm und HptFw Oevermann aufs Geschäftszimmer der 3./PiBtl.3 Mein Vorgänger hieß Zastrow (Zappel) und der GeschZiUffz war Albaum (Ali). Ich erinnere mich noch an folgende Namen: OFw Lippke (KpTrupp) OFw Schwarblat (Schirrmeister) Uffz Krieglsteiner (Kraftfahrer). Kommandeur war damals Oberstlt Lange. Als Kompanievertrauensmann wurde ich oft zu ihm befohlen. Bei solchen Gelegenheiten konnte man sich gut mit ihm unterhalten. Hptm Thamm habe ich in einer Kaserne in Aachen vor vielen Jahren mal wiedergesehen. Leider habe ich zu spät gecheckt, wessen Stimme das war, die ich da hörte. Plötzlich war er weg. Jemand erzählte mir, er wäre jetzt Major und beim Heeresamt in Köln.
Mit kameradschaftlichem Gruß HptGefr Hartmann 3./PiBtl.3, Stade an die Elbe
26.08.2007 23:32:35

HptFw d.R. Udo Meyer
Unvergessliche Zeit! Gedient von 01.04.1974-31.03.1989, Grundausbildung in der AusbKp 11/3 von 28.06.74-31.03.89 in der Panzerpionerkompanie 70 unter Maj R. Stampfer, Oberst H. Kahlke und Oberstlt K. Rommel.
Mit kameradschaftlichem Gruss Udo Meyer26.07.2007 14:09:22

Marco Lührs
Hallo Leute. Ich war einer der letzten Soldaten im PiBtl 3. Meine Grundausbildung machte ich Anfang `92 in der 4. Kp bei StUffz Uli Stargadski. Danach bin ich in die 1.Kp gewechselt. Dort habe ich in der EuP, zuerst unter OFw Hamann, dann unter StUffz Grewe gedient. Würde mich freuen wenn sich ehemalige Kameraden melden.
02.07.2007 22:46:13

Johannes Hermann
Hallo Leute Habe durch Zufall Eure Webseite gefunden. War April 1968 bis März 1972 erst in der AusbKp 12/3 und dann in der 2/PiBtl 3 sationiert. Habe noch regen Kontakt zu StUffz d.R.Herbert Nüske aus Fredelsloh. Ich habe noch Erinnerungen an folgende Kameraden aus meiner Zeit. Hptm Liebe, Hptm Zahlmann, Hptm Stephan, an Fw Höft, StUffz Koch und StUffz Nüske. Habe noch alte Fotos vom Winterkampf im Harz und vom Wasserplatz Stader-Sand. Mfg aus Wilhelmshaven
25.06.2007 14:53:47

Hans-Jürgen Schwarz
Hallo, ich war von 1969 bis 1972 in der 5./ PiBtl 3. Bin dann leider nach Minden zum amph Pi Btl 130 versetzt worden, wo ich bis 1980 geblieben bin. An die Zeit in Stade erinnere ich mich gern. besonders an KpChef Hptm Knüttel, die KpFw HptFw Kuschnereit und HptFw Raffel sowie an die ZgFhr OFw Hille, OFw Laydorff, OFw Koschinsky und an ReFü OFw Del Veccio Schirrmeister OFw Dierking , StUffz Gehlken, Fw Knüppel, u.v.m.. Es war eine schöne Zeit. Vielleicht meldet sich ja mal einer der "Ehemaligen"
Gruß exOFw Hans-Jürgen Schwarz
16.05.2007 15:18:32

Frank Heinemann
Moin Männer. Wusste nicht dass es so eine Seite gibt, ist aber sehr gut. Wenn man die Seiten, einschließlich Gästebuch so liest, kommt langsam doch einiges wieder in Erinnerung. Habe 1990 bei der PzPiKp 70 gedient (wie auch R. Porsch), habe nach der Grundi im Geschäftszimmer gearbeitet. War eine gute Zeit, die mir bestimmt nicht geschadet hat. Ich werde auf diese Seite wieder schauen! Na denn, Anker wirf!!
13.04.2007 12:06:57

Thomas Höcker
Hallo PiBtl 3. War selber von 01.10.87 bis 30.11.91 in der 3./ aktiv. War eine schöne Zeit. Finde eure Seite super, weiter so. Freue mich schon auf neue Bilder im Fotoalbum.
07.04.2007 13:05:04

M. Salchow, OTL a.D.
Nach langer Zeit einmal wieder ein freundlicher Gruß nach Stade und Umgebung. Leider war der Anlaß der Korrespondenz - das Ableben von Hptm a.D. Hermann Kahrs und Hptm a.D. Günter Braasch - nicht erfreulich. Erfreulich dagegen ist, daß die PiKam gut zusammenhält und die Erinnerung an stolze, anerkannte und einstmals sehr notwendige Truppen mit schwarzem Kragen hochhält, auch wenn spätere Generationen dann glaubten, sie doch entbehren zu können. Harburg und Stade 1964 - 1970 - für mich unvergessen. Ein freundliches, dreifaches Anker - wirf !
Michael Salchow, OTL a.D. Web-Redaktion Bund Deutscher Pioniere e.V.
14.03.2007 22:36:02

Strickerschmidt
Hallo Kameraden der 5./PiBtl3 Bin durch Zufall auf diese Seite gekommen. Ich war W15 von Januar 79 bis März 80 erst in der 4.Kp dann als Stammsoldat in der 5.Kp unter Hptm Köster und Spieß HptFw Minnemann. Habe einige bekannte Namen gelesen. Die Erinnerung freut mich. Gruß an alle Resis der 5.Kp Strickerschmidt OG d.R.
12.03.2007 18:03:21

Holger Overbeck
Habe mit grosser Freunde diese Seiten gelesen und mich an gute Tage im PiBtl3 erinnert. Wurde am 01.04.74 zur Grundausbildung bei der 4.Kp einberufen. Nach der Grundi kam ich auf das Geschäftszimmer der 5.Kp. Habe unter den prachtvollen Kompaniefeldwebeln HF Pohl und SF Minnemann gedient. Es war eine schöne Zeit. Die Kameradschaft sowie die diversen Feiern sucht seines Gleichen. Als späterer Panzermann und stolzer Träger des schwarzen Baretts habe ich dergleichen nicht wiedererlebt.
06.03.2007 12:14:49

Klaus Kaminski
Hallo Pioniere Habe so um 1969-1971 bei euch in der 5.PiBtl3 gedient. Der Chef der Kompanie war zu diesem Zeitpunkt Hauptmann Knüttel, KpFw war HptFw Raffel.
03.03.2007 17:42:02

Heinfried Schmidt
Klasse was Ihr macht! Ich war von Okt.1976 bis Okt.1980 im PiBtl 3 in Stade. Grundausbildung in der 4. Konpanie und danach in der 1. Kompanie bei Hauptfeldwebel Kürsten im Instandsetzungszug. Falls mich noch jemand kennt, würde ich mich über eine Email sehr freuen! MfG Heinfried Schmidt
16.02.2007 14:49:53

Klaus Hellinger
Hallo, ehemalige Kameraden ich war in Hamburg Stade von 1964 - 1965 stationiert, mein Zugführer war Fw Tahl, KpChef Major Georgi. Meine Stubenkameraden: Amberger / Karrenberg / Kuchhäuser wer kann sich erinnern?
11.02.2007 22:35:30

Theodor Brockmann
Ich habe meine Grundausbildung ab April 1969 in der Ausbildungskompanie 13/3 gemacht und bin danach in die 1./Pibtl 3 gekommen. Kompaniechef war der Hptm Heinrichs, Kompaniefeldwebel war HptFw Hopp. Eingesetzt wurde ich bei S4, mein Vorgesetzter war Hptm Salchow.
26.01.2007 19:08:59

Torsten Mehrkens OFw d.R.
Hallo Kameraden vom PiBtl 3! Ich bin durch Zufall auf eure Homepage geraten. Ist eine wirklich gute Seite. Ich war von 1982 bis 1990 im PiBtl 3, zunächst in der 5.PiBtl 3 im FSB Zug, bis zum Dienstgrad StUffz, danach in der 1.PiBtl 3. Ich erinnere mich sehr gerne an die Zeit zurück, u.a. auch an die Feiern im Taucherkeller, mit Fritz Laydorff, Heinz Minnemann, Hansi Kahrs, Richard Henning, Horst Ullrich, Bernd Wedemeyer, etc. Der Dienst und auch das Feiern hat richtig Spaß gemacht. Sollte mal wieder ein ehemaligen Treffen stattfinden, würde ich gerne teilnehmen. MFG Torsten Mehrkens
2.01.2007 16:49:37

Rüdiger Porsch
Moin Kameraden! Ich durfte meinen Wehrdienst 1990 in der PzPiKp 70 leisten, war eine tolle Zeit (kann man nun 16 Jahre Später ja ruhig mal sagen). Die Guten Sachen sind einem im Gedächtnis verblieben die anderen eben nicht. Wir waren Klasse und haben in Munster sogar mit den Panzernasen, andere Litzenfarbe tierisch gefeiert. War toll wie wir zusammengehalten haben, aber am besten waren doch noch unsere Stubenabende mit den Kameraden aus dem Schacht nix mit Schuhcreme einreiben der Mäuse , alles Quatsch zusammenhaben wir gekämpft und gefeiert. So nun noch einen Gruß an alle Kameraden unserer Einheit und ein "dreifach Anker" wirf auf die Pioniere.
16.12.2006 00:44:24

Wilfried Dede 21709 Himmelpforten
Geehrte Pioniere der Unterelbe e.V.-Stade! Ich habe vom 01.01.69 bis 01.06.70 meine Dienstzeit bei der 3.Pi.Btl.3 absolviert. War nach der Grundausbildung beim Schirrmeister OFw P.Steffen, später bei OFw H.Lahn. Falls mich noch jemand kennt, würde ich mich über eine Nachricht freuen! Mit kameradschaftlichem Gruss! Ihr Wilfried Dede
12.12.2006 20:22:48

Jochen Schmidt
Herzlichen Glückwunsch den Machern der Homepage der Stader Pionierkameradschaft. Vor allen Dingen ist die Aufarbeitung der Geschichte des Standortes sehr detailiert, informativ und gut gelungen. Sie gefällt mir sehr.
J. Schmidt Sprecher der Pikam im BDPi e.V.
06.12.2006 12:57:12

Horst Ullrich
Hallo Kameraden vom PiBtl 3, ich komme gerade von einem Ehemaligentreffen aus der Logistikschule in Garlstedt. Richardt Henning hat dieses Treffen organisiert und dazu eingeladen, dass war eine runde, gelungene Sache. Mit dabei waren Richard Henning, Michael Dobschinski, Bodo Lipke, Rainer Leive, Hansi Kahrs und Klaus Schindelhauer. Ich hoffe, dass wir diese Veranstaltung noch erweitern können. Mit einem dreifachen "Anker wirf" Horst Ullrich. :-)
PS. Viele Grüße an Michael Blümel und Manfred Lipniki.
12.11.2006 13:16:35

Dr.-Ing. H.-U. Brandenburg (OTL. d. R)
Lieber Herr Behrendts, wenn ich nicht irre, sind wir mit drei weiteren meiner Kameraden 1966 mit Ihnen viele Kilometer im Borgward Kübel gefahren, damit Sie Ihre Kilometer zum Fahrlehrer voll bekamen. Waren in diesem Zusammenhang auch bei mir in Bremen zum Kaffee trinken. Weiterhin gibt es bei mir im Wehrpass einen Eintrag von 1972, 1. Wehrübung bei 6./PiBtl 3, abgezeichnet von Oberfeldwebel Behrendts. Wenn meine Vermutung richtig, dann viele Grüße H.-U. Brandenburg
31.10.2006 19:25:39

Manfred Lipnicki
Ich war 1973-1985 beim Pionierbataillon 3 und der PanzerPi 70. Habe die Internetseite durch Zufall entdeckt und war positiv überrascht das es so in der Form überhaupt gibt, ich find das toll.
01.10.2006 13:57:48

Wolf-Rüdiger Picht ( Ede )
Nachtrag zu meiner Dienstzeit Juni 67 - Dez. 68
28.09.2006 20:47:58

Wolf-Rüdiger Picht
Hallo ehemalige Pioniere vom 3./PiBtl.3 in Stade. Ich würde mich freuen einige Kontakte zu knüpfen. Mein Zugführer war Oberfeld Lipke und mein GrpFührer Uffz Sönke Lück (ich bin evtl. besser unter Ede bekannt)
28.09.2006 20:44:43

Klaus Behrendts
Hallo zusammen, wer erinnert sich auch noch gerne an die alten Zeiten?
Gruß Klaus Behrendts (damals HptFw) ;-)
17.09.2006 18:42:33

Ernst Schlossnikl
Hallo Stader Pioniere Beim lesen eurer Seiten habe ich mich an meine Wehrdienstzeit Januar 1971 - Juni 1972 erinnert. Der Chef der 3.Kompanie war zu diesem Zeitpunkt Hauptmann Thamm. Schöne Grüße aus Essen der Kulturhauptstadt Europas
05.09.2006 16:28:12

Michael Salchow
Liebe Kameraden, ich hatte mich ja vor einigen Monaten schon einmal als alter Harburger und Stader gemeldet. Mittlerweile hat sich viel getan - ich darf Ihnen allen die neue Homepage des Bundes Deutscher Pioniere e.V. (Adresse siehe oben) vorstellen, die aufzubauen und b.a.w. zu pflegen ich übernommen habe. Schauen Sie mal rein, wenn Sie mögen - für Kommentare und Vorschläge bin ich stets dankbar. Ihnen allen aus dem Westerwald einen herzlichen Gruß an Elbe und Schwinge, Soldatenglück (auch im Ruhestand) und ein freundliches, dreifaches Anker-Wirf !
Michael Salchow Oberstleutnant a.D.
20.08.2006 18:54:10

Michael Salchow
Liebe Kameraden, in den Reihen der Pioniere der Unterelbe e.V. gibt es noch viele alter Freunde und Kameraden, mit denen ich als VersOffz, PiMatOffz in der 5./PiBtl 3 - später S4-Offz PiBtl 3 - vom 01.04.1964 (noch in Hamburg-Harburg) über den 01.05.1968 (offizielle Verlegung aller restlichen Teile nach Stade) bis zum September 1970 (meine Versetzung zum sPiBtl 110 nach Minden) zusammen, gearbeitet, gekämpft, gewirkt und auch herzhaft gefeiert habe. Ihnen allen einen herzlichen Gruß, Soldatenglück (auch im Ruhestand) und ein freundliches, dreifaches Anker-Wirf !
Michael Salchow Oberstleutnant a.D
20.08.2006 18:47:16

Roger de Rijke
Hallo habe eine erste version meiner Website die die 20. gewidmet ist. Vielleicht interessant es mal an zu sehen. Bin sehr interessiert mit Veteranen der 2. Weltkrieg in Kontakt zu kommen home.planet.nl/~20.panzer grenadierdivision
01.08.2006 15:44:35

Sven Bartosch
Hallo Stader Pioniere Hab so um 1988 bei euch in der 4.Pi3 gedient. Schön das es solche traditionsbewussten Menschen gibt Hab mir eure Seite gemerkt, und wenn ich bei einem Termin mal in der Nähe bin, tauche ich mal auf.
Gruß aus Hilden / NRW Sven Bartosch
30.07.2006 23:51:44

Hinrich Rixen
Ich möchte auf diesen Weg mal an die AusbKp 12/3 erinnern. Ich war von 07.67 bis 09.68, erst als Rekrut in der Grundausbildung, dann als Teilnehmer im Uffz-Vorlehrgang und anschließend Hilfsausbilder in der Kp in Stade.Im Sept.68 habe ich die 12/3 mit aufgelöst. Bin dann zur 2/3 nach Harburg versetzt worden und mußte als Vorkommando wieder nach Stade. Hier wurde ich im Dez. 68 als Gefr/UA d. Res. entlassen. Ich würde mich freuen, wenn sich noch einige Kameraden aus der AusbKp 12/3 hier eintragen würden. Ich grüße alle, die mich aus dieser Zeit noch kennen.27.07.2006 18:14:32

Dieter Marterer
suche meine alten kameraden, die mit mir in der zeit von 1966-1967 in der PzPiKp 70 in stade dienten.
19.06.2006 18:20:18

Dr.-Ing. H.-U. Brandenburg
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für das herzliche Sehen und Wiedersehen am Samstag zum Stadtfest in Stade nach fast 4 Jahrzehnten. Für die Einladung zum Aalessen möchte ich mich nochmals bedanken und bedauere sehr, diesen Termin nicht wahrnehmen zu können, wünsche der Veranstaltung einen sehr fröhlichen Verlauf. Bezüglich der Excel-tabellarischen Darstellung von Balkendiagrammen mit automatischer Verknüpfung des Datums/der Daten habe ich aus meinen div. Planungsprogrammen eine angepasste Version zusammengestallt, die ich Ihnen über e-mail zur Verfügung stellen möchte, man muss ja nicht immer wieder bei null anfangen.
Mit freundlichen Grüßen Hans-Ulrich Brandenburg
19.06.2006 17:04:34

Michael Blümel
Hallo an die, die mich kennen. Bin gerade aus Kabul von meinem dritten Einsatz zurück. Nach kurzem Gastspiel beim Deutsch - Niederländischen in Münster 04/05 und NRF 4 bin ich derzeit PiStOffz im Stab 14. PzGrenDiv HANSE - NEUBRANDENBURG.OSF Schneider, den ich 1981 auf dem UffzLg Teil 1 in der 2./PiBtl 3 als Lehrgangsleiter quälte, ist meine rechte Hand hier. Wir reden - und lachen - oft, wenn wir uns an die besten Jahre unserer Dienstzeit in STADE, STEINKIRCHEN und im GDP erinnern :-)
Viele liebe Grüße Euer Michael Blümel
15.06.2006 08:57:48

Dr.-Ing. Hans-Ulrich Brandenburg
Sehr geehrte Herren, ich freue mich, dass ich durch Zufall auf diese Seite gestoßen bin. Die Namen Fritz Laydorff (zeitweise auf einer Stube) und K. Burfeind (vermutlich 1. Zugführer in Harburg) erinnern an eine gute Zeit in Harburg und Stade zwischen 1965 bis 1968. Die Gemeinschaft und das Interesse an Historie lebt von Namen und Ereignissen. Ich weiß nicht ob es Gründe gibt außer KpChefs und KpFw weitere ehemalige zu nennen, um weiteres Interesse bei Ehemaligen zu wecken. Das Gästebuch sollte auf der ersten Seite stehen, um Neugier zu erregen. Die Adresse des Vereins (oder einzelner Vorstandsmitglieder), um z.B. genaueres über Veranstaltungen zu erfahren, habe ich nicht gefunden, wird aber irgendwo versteckt sein.
Mit großem Interesse und Grüßen Dr. H.-U. Brandenburg (OTL d.R)
11.06.2006 12:01:39

uwe miesner
Gedient vom 06.01.80 bis 26.03.82 PzPiKp 70. Mich freut es, dass es noch Kontakte zu einigen Kameraden gibt.
ps. pz.pi. d.r. Uwe Miesner
15.03.2006 21:28:18

Michael Salchow
Liebe Kameraden, in den Reihen der Pioniere der Unterelbe e.V. gibt es noch viele alter Freunde und Kameraden, mit denen ich als VersOffz, PiMatOffz in der 5./PiBtl 3 - später S4-Offz PiBtl 3 - vom 01.04.1964 (noch in Hamburg-Harburg) über den 01.05.1968 (offizielle Verlegung aller restlichen Teile nach Stade) bis zum September 1970 (meine Versetzung zum sPiBtl 110 nach Minden) zusammen, gearbeitet, gekämpft, gewirkt und auch herzhaft gefeiert habe. Ihnen allen einen herzlichen Gruß, Soldatenglück (auch im Ruhestand) und ein freundliches, dreifaches Anker-Wirf !
Michael Salchow Oberstleutnant a.D.
10.02.2006 23:13:08

Dr. Angelika Halama
Ich habe mich sehr gefreut, auf diese Weise wieder einmal etwas über die PzPiKp70 und das PiBtl 3 zu lesen. Herzlichen Glückwunsch zu der gelungenen Präsentation!
Dr. Angelika Halama
25.01.2006 21:06:43

Hans Peter Wilde
Als Gast von StFw a.D. Ulli Gähl habe ich am 21.01.an der Fackelwanderung und dem anschließenden Grünkohlessen teilnehmen dürfen. Vielen Dank für den außerordentlichen interessanten Abend, Hans Peter Wilde
23.01.2006 13:56:23

Zündorf Hermann Josef
Was ist das ein Gästebuch ohne Eintrag. Gut, dann bin ich der Erste. :))) Weiter so mit der Webseite, sehr gut gemacht, weiter so. Werde bald mal wieder reinschauen. HJZ
21.01.2006 16:11:15

Pioniere der Unterelbe e.V.
Stand: 04.07.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü