4./Pionierbataillon 3 - Pioniere der Unterelbe e.V.

Pioniere der Unterelbe e.V.
Traditionsverein der ehemaligen Stader und Hamburg-Harburger Pioniereinheiten
Pionierbrücke
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

4./Pionierbataillon 3

Verbände & Einheiten > Pionierbataillon 3
Pionierkompanie   (1967 - 1992)

Von Gliederung und Ausstattung war diese Kompanie die dritte Pionierkompanie des Bataillons. Sie wurde erst 1967 – bereits in Stade – jedoch als so genannte Geräteeinheit aufgestellt, d.h. für sie war nur die materielle Ausstattung eingelagert. Das Personal dieser Einheit wäre erst bei einer Mobilmachung einberufen worden. Erst dann wäre sie als Pionierkompanie einzusetzen gewesen.

1972 wurde diese Geräteeinheit mit dem Stammpersonal der Ausbildungskompanie 13/3 (bis dahin Nachschubbataillon 3 unterstellt) teilaufgestellt. Sie übernahm nun wieder die jeweils dreimonatige Allgemeine Grundausbildung der Rekruten für die übrigen Kompanien des Pionierbataillon 3 und für die Panzerpionierkompanien der Division. Das seit 1968 angewandte Verfahren, die Wehrpflichtigen 18 Monate durchgehend in ihrer Einsatzkompanie dienen zu lassen, hatte sich nicht bewährt.

In der 4. Kompanie dienten 35 Soldaten als Stamm- und Ausbildungspersonal sowie im vierteljährlichen Wechsel zunächst 175; ab 1980 etwa 90 Rekruten. Der Auftrag der Kompanie nach einer Mobilmachung blieb unverändert.

Von 1980 bis 1985 war die Kompanie – abhängig von der Gliederung der Panzerpionierkompanien der Division - durch den Panzerpionierausbildungszug 8/3 in Stärke von etwa 80 Soldaten verstärkt. In diesem Zug erfolgte die Allgemeine Grundausbildung für Rekruten der drei Panzerpionierkompanien, die den Brigadekommandos der 3. Panzerdivision unterstanden. Seit Januar 1991 war die 4. Kompanie schliesslich als Einsatz-/Lehrkompanie mit der Durchführung von Unteroffizierlehrgängen beauftragt.

Leider können wir keine Fotos der 4. Kompanie veroffentlichen, da wir keine besitzen. Offenbar hat der jahrelange Grundausbildungs-Auftrag dazu beigetragen, wenig oder keine Bilddokumente zu erstellen. Aber auch hier gab es sicherlich interessante Ausbildungsabschnitte, die eine Darstellung gerechtfertigt hätten. Bitte nachschauen, ob da noch etwas in den den Alben schlummert.  

Personalaufstellung Führungs- und Funktionspersonal: siehe “Personal
Pioniere der Unterelbe e.V.
Stand: 04.07.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü